Spannende Themen wie Immobilien, Firmenhintergründe und Weingeheimtipps, die überraschen und mitreißen.

Aufgrund der hohen Energiepreise sollten Mieter im Winter weniger heizen. Aber wer haftet, wenn es Schimmel verursacht? Wir geben Ihnen wichtige Tipps um den worst case zu vermeiden.

Erben von Immobilien müssen mit hohen Erbschafts- und Schenkungssteuern von 30-40 % rechnen. Wer eine Immobilie erbt oder geschenkt bekommt, muss oft eine Erbschafts- oder Schenkungssteuer zahlen. Ab 2023 kann das für Erben deutlich teurer werden, da der Bund aufgrund eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts die steuerliche Bewertung von Immobilien neu geregelt hat.

Nachdem der Immobilienmarkt in den letzten zehn Jahren boomte, hat sich das Immobilienmarktumfeld nun deutlich verändert. Sieben Gründe, weshalb die Preise eher steigen werden.
Für viele Zeitgenossen wird das Wort „Immobilie“ sofort mit dem Wort „Blase“ in Verbindung gebracht. Intuitiv glauben die meisten Bürger, dass der Immobilienmarkt
für Spekulationen überteuert ist.

Je nachdem, ob Sie einen Makler einsetzen oder nicht, variieren die anfallenden Kosten beim privaten Hausverkauf. Grundsätzlich gilt: Bei Beauftragung eines Maklers können Sie als Verkäufer bares Geld sparen, denn er erledigt nicht nur viele der anstehenden Aufgaben für Sie, sondern trägt dabei auch einen Großteil der Kosten.

Zweite Zinserhöhung innerhalb weniger Wochen: Die EZB geht gegen die Rekordinflation vor und hat den Leitzins auf 1,25 % angehoben. Eine solche Zunahme hat es seit der Einführung des Euro-Bargelds nicht mehr gegeben.

Grundsteuerreform: Ab dem 1. Januar 2025 wird erstmals eine neue Grundsteuer erhoben, allerdings müssen Grundeigentümer dafür bereits jetzt Steuererklärungen abgeben. Welche Daten Eigentümer brauchen und wie Grundsteuern berechnet werden – ein Überblick.

Spekulationssteuer fällt immer dann an, wenn Sie eine Immobilie verkaufen und innerhalb von zehn Jahren nach dem Kauf einen Gewinn erzielen. Wir zeigen, welche Ausnahmen von der Spekulationssteuer bestehen, wann sie jeweils zu entrichten ist und wie hoch sie im Einzelfall ist.

Ein häufiger Streitpunkt zwischen Mietern und Vermietern ist die Nebenkostenabrechnung. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff Nebenkosten? Was steckt hinter den Betriebskosten? Welche Nebenkosten können auf Nebenkostenabrechnungen erscheinen und auf Mieter umgelegt werden?

Wie funktioniert eine Immobilienverrentung?
Sie haben Ihr Eigenheim abbezahlt und benötigen im Alter Geld, um sich langersehnte Träume zu verwirklichen? Hierbei gibt es verschiedene Finanzmodelle welche sorgfältig verglichen und geprüft werden sollten. Für alle gilt: Es gibt Vor- und Nachteile.